MAGRay®

SUPERIOR OFFSHORE SURVEY

3D FLUXGATES. 3D CONTROL. MAXIMUM ACCURACY.

Der SENSYS MAGRay® ist ein geschlepptes Messsystem zur hochauflösenden Kartierung des Bodens im Unterwasser- und Offshore-Bereich bis zu Wassertiefen von 100 Metern.

Basis des MAGRay® ist ein strömungsoptimierter Träger, der auf vier Metern Breite bis zu 10 FGM3D UW Fluxgates aufnimmt. Diese werden hochfrequent abgetastet und von einer zentralen Datenerfassungseinheit noch im Trägersystem mit 24 Bit digitalisiert. Um die enorme Datenmenge zu transferieren, wird eine Ethernet-Verbindung verwendet.

Das Trägersystem wird von einem hydrodynamischen Remotely Operated Towed Vehicle (ROTV) gezogen. Dieser lenkbare ROTV erlaubt Fahrgeschwindigkeit von bis zu 7 Knoten und ermöglicht so eine hohe Flächenleistung pro Tag.

Die präzise Ortsreferenzierung der Messdaten erfolgt über die Verwendung von USBL-Systemen zur relativen Lagebestimmung des ROTV zum Schiff.

Durch die Kombination aus extremer Datendichte, hoher Fahrtgeschwindigkeit und präzisen Verortungssystemen erzeugt der MAGRay® ggü. Tow-Fish-Konzepten mit jeder gefahrenen Spur eine komplette Farbkarte. Diese kann dann sofort mit der SENSYS eigenen Software MAGNETO® auf magnetische Signaturen von Objekten und Strukturen untersucht werden.

Das System eignet sich so besonders für den Einsatz zur Munitionssuche, zur geophysikalischen Ergründung des Meeresbodens und zur archäologischen Prospektion.